Offene und laufende Projekt- und Abschlussarbeiten (CMD, Informatik, Elektrotechnik)

Auf dieser Webseite finden Sie offene Themen für Abschlussarbeiten für die Studiengänge CMD, Informatik und Elektrotechnik (Bachelor und Master). Es finden sich Themen mit den Schwerpunkten Programmierung, Theorie, Realisierung/Integration und Hardwareentwicklung, es sollte also für jeden etwas dabei sein. Bitte sprechen Sie mich für nähere Erläuterungen an. Nach Absprache sind auch andere Themen und eigene Projektideen realisierbar, sofern sie einen  Bezug zur Medientechnik oder Medienproduktion haben.

Auch falls Sie eine Möglichkeit für ein Praxissemester suchen, sprechen Sie mich gerne an. Es bestehen sehr gute Kontakte zu führenden Forschungsinstituten und Unternehmen, insbesondere in den Bereichen Telekommunikation und Medientechnik. Auch falls Sie bereits eigene Kontakte haben, kann dies berücksichtigt werden.

Offene Abschlussarbeiten

Nach Absprache sind auch andere Themen und eigene Projektideen realisierbar, sofern sie einen Bezug zur Medientechnik, Web-Programmierung oder Medienproduktion haben. Es können auch Arbeiten betreut werden, die in Kooperation mit Unternehmen bearbeitet werden. Für CMD-Studenten besteht mit genügend Vorlauf die Möglichkeit, als Abschlussarbeit einen  Kurzfilm zu produzieren.

  • Entwicklung eines Tools für die Bearbeitung von 3D-Bildern
  • Entwicklung eines Adobe Premiere Plugins zur automatisierten Korrektur der Audio/Video Lippensychronisation
  • Entwicklung eines interaktiven Lehrmodules zu DASH HTTP Streaming für den Einsatz in Vorlesungen und Schulungen
  • Eintwicklung einer Hardware-Plattform für 3D und 2D Videosignalverarbeitung

Laufende Abschlussarbeiten

 

  • Implementierung eines sicheren Schlüsselmanagements für eine CAN-Krypto-Box (BA Mohammad Sarpolaki, Informatik)
  • Untersuchung der Eigenschaften und Anwendungsszenarien einer Raw-Format Videokamera am Beispiel der BMPCC (BA Jens Bredigkeit, CMD)
  • Verification of Different Approaches to Assess Double Talk Performance of Terminals (BA Jennifer Reinholz, Informatik)
  • Radkino 2.0 - Konzeption und Entwicklung einer Webapplikation zur Steigerung der Partizipationsmöglichkeiten am Beispiel des Radkinos Rostock (BA Marten Brosch, CMD)
  • Entwicklung eines cross-medialen Fernsehformates (BA Judith Janz, CMD)
  • Praktisches und ästhetisches Potential der interpolationsbasierten Zeitlupe im Bereich Sportfilm (BA Philipp Deneer, CMD)
  • Konzeption und Gestaltung einer Auseinandersetzung mit dem Thema Zeitgefühl (BA Christian Schuhmann, CMD)
  • Entwicklung und Gestaltung eines Reisemagazins zum Thema Glück (BA Ronja Winter, CMD)
  • Eine gestalterische Auseinandersetzung mit emotionalen Entscheidungen (BA Julian Peters, CMD)
  • Darstellung der Telekommunikation in der Photographie (BA Anh Tu Nguyen, Elektrotechnik)

Laufende Praxissemester

  • Michael Kalus, CMD
  • Fenja Oehmichen, CMD
  • Sandra Brose, CMD

Abgeschlossene Bachelor- und Masterarbeiten

Bachelorarbeit Tobias Nysten: Entwicklung einer FPGA-basierten Signalverarbeitung zur Wegverwaltung im Michelson Interferometer (Studiengang BSc Infortmatik, April 2014)

 Im Rahmen des GLORIA Projektes (Gimballed Limb Observer for Radiance Imaging of the Atmosphere) wird ein spektral hochauflösendes abbildendes Instrument zur Horizontsondierung entwickelt. Hierzu wurde erstmalig in der Atmosphärenforschung ein 2D- Infrarot-Detektorfeld mit einem Michelson-Interferometer gekoppelt. Das Instrument konnte bereits in den letzten Jahren auf den Forschungsflugzeugen HALO und Geophysica erfolgreich betrieben werden. Zur Verbesserung des Interferometers ist eine neue FPGA-basierte Ausleseelektronik entwickelt worden, welche ein im Interferometer befindlichen Referenzlaser erfasst und auswertet. Mittels des Referenzlasers wird die Position der beweglichen Spiegelecken im Interferometer präzise erfasst. Dazu sind geeignete Verfahren der digitalen Signalverarbeitung anzuwenden und gegebenenfalls zu entwickeln. Die Zielsetzung der Arbeit ist zunächst die Inbetriebnahme der bestehenden Ausleseelektronik. Dazu sind einzelne VHDL-Komponenten in das bestehende FPGA der Gesamtelektronik zu implementieren. Über eine geeignete Realisierung der Nulldurchgangsdetektion des Referenzlasers im FPGA soll die Positionserkennung und die daraus resultierende Wegverwaltung robuster gegenüber äußeren Einflüssen, wie Temperatur-, Druck- und Vibrationsschwankungen ausgelegt werden.

MichelsonInterferometer

Bachelorarbeit Dennis Brunschier: Automatische Kontrolle der 3D-Parameter in Stereoaufnahmen (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Januar 2014)

 In dieser Arbeit werden aus Stereo-Videosequenzen durch Analyse der Bildkorrespondenzen die 3D Parameter der beiden Kameras und die Disparitätskarten der beiden Bilder bestimmt. Dies soll in einer weiteren Arbeit dazu dienen, visuell problematische 3D Einstellungen zu identifizeieren, und die 3D Paremeter im Sinne eines visuell günstigen Bildeindruckes einzustellen.

brunschier

Bachelorarbeit Dustin Leinesser: Analyse der verschiedenen Produktionsstufen von Mainstyle Hardcore Techno (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Dezember 2013)

 In dieser Abeit werden verschiedene Produktionsschritte des Genres "Mainstyle Hardcore Techno"  an einem Beispielmusikstück systematisch analysiert und dargestellt. Es werden allgemeine Arbeitsschritte der Entwicklung eines Hardcore Tracks schemenhaft beschrieben und dabei stets auf ein Beispielhörstück verwiesen. Entwicklungsstufen, Denkweisen und die kreative Herangehensweise, sowie die Umsetzung des Work Flows werden herausgestellt und erläutert.

leinesser

Masterarbeit Christian Sproß: Computergesteuerte  Messung und Analyse ausgewählter motorischer Fähigkeiten des Menschen (Studiengang MEng Information Systems Engineering, November 2013)

Im Rahmen dieser Arbeit wurden bestehende Messsysteme für den Einsatz in der Posturographie erweitert und erhobene Daten der Bereiche der Posturographie sowie der Handmotorik analysiert. Das erweiterte Messsystem umfasst eine in der Ebene bewegliche Plattform, deren Bewgung mittels Bildverabeitung erfasst wird, und auf der verschiedene Tests zur Stabilität von Probanden durchgeführt werden. Dabei werden aus den erfassten Rohdaten Kennwerte extrahiert, um weiterführend klären zu können, ob Probanden bei der gesunden Alterung, aber auch bei degenerativen Krankheiten verschiedenen Gruppen zugeordnet werden können. Gemessen wurden 13 Patienten und 17 gesunde Kontrollprobanden. Dabei wurde die Verwendbarkeit der entwickelten Messverfahren verifiziert.

spross

Bachelorarbeit Jonas Schleibach: Entwicklung des Corporate Designs sowie Konzeption und Realisierung der Website für das Projekt "Soley Leve - Nou pour nou"  (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Oktober 2013)

 In dieser Arbeit wirde das Corporate Design für das humanitäre non-profit Projekt "Soley Leve - Nou pou nou" entwickelt und realisiert. Nou pou nou ist ein projekt, das auf Haiti Hilfe zur Selbsthilfe leistet. In der Bachelorarbeit wurden dabei die alle Elemente des Corporate Designs, vom Logo über alle Drucksachen bis hin zur Webseite, gestaltet und umgesetzt. schleibach

Bachelorarbeit Charlotte Schmetz: Anwendung von 3D Videos in der medizinischen Lehre und Untersuchung des subjektiven Mehrwertes (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, August 2013)

 In dieser Arbeit wurden am Uni-Klinikum der RWTH Aachen mehrere 3D Videos produziert, die Behandlungsmethoden und Operationsverfahren dokumentieren. Solche Videos können in der Lehre eingesetzt werden. Es wurde untersucht, in wieweit die Verwendung von 3D statt 2D Video dabei einen empfundenen Mehrwert darstellt. Dabei wurde dier Nutzen der 3D Darstellung für komplexe Operations- und Behandlungsverfaghren grundsätzlich bestätigt.

schmetz

Masterarbeit Stefan Königs: Erkennung und Darstellung kleinster Bewegungen und Farbänderungen in Video (Studiengang MEng Information Systems Engineering, Juli 2013)

In dieser Arbeit wurde ein templatebasiertes C++ Framework mit graphischer Oberfläche zur Videoverarbeitung entwickelt. Im Rahmen dieses Frameworks wurden Algorithmen zur Verstärkung kleiner Farbänderungen und Bewegungen in Videosequenzen implementiert. Mit Hilfe der implementierten Verfahren ist z.B. die videobasierte Darstellung und Messung des menschlichen Pulsschlages möglich. koenigs

Bachelorarbeit Sonja Rattay: Konzeption und Realisierung eines Betreuungsportals mit medialer Unterstützung für die Firma INAC (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Juli 2013)

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde der Beratungsprozess des Dienstleistungsunternehmens INAC Campus & Academy GmbH überarbeitet sowie ein Webseitenkonzept und ein Beratungsportal entwickelt und umgesetzt, welche den zukünftigen Betreuungsprozess optimieren und die Berater in einer effektiveren Datenverwaltung und -bearbeitung unterstützen sollen. Dabei wurde sowohl eine Prozessdarstellung und ein Oberflächenkonzept erarbeitet und umgesetzt als auch mehrere interaktive Funktionen entwickelt und mediale Inhalte wie Videos konzipiert und produziert. Die Funktionen wurden in Zusammenarbeit mit Entwicklern der Firma umgesetzt. Eine Betaversion des Beratungsportals soll im Wintersemester 2013 mit einer Testgruppe von ca. 200 Studierenden online gehen.

startseite

Bachelorarbeit Henning Groß: Konzeption und Realisierung eines neuen Erscheinungsbildes (Corporate Design) für die Firma INAC (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Juli 2013)

 Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde für die INAC Campus & Academy GmbH das Corporate Design neu entwickelt. Dabei wurde das Logo runderneuert, ein Gestaltungsraster festgelegt sowie grundsätzliche Gestaltungsmerkmale neu geregelt. In ersten Produkten wie dem Semesterplaner für das Sommersemester 2013 wurde das neue Erscheinungsbild bereits erfolgreich umgesetzt. Außerdem beschäftigt sich diese Arbeit mit einer Videochatfunktion für das neue Beratungsportal der Firma, welches in der Bachelorarbeit von Frau Sonja Rattay entstanden ist. Das Beratungsportal geht voraussichtlich zum nächsten Semester in einer Betaversion online.

INAC-logo

Bachelorarbeit Stefan Ragas: Konzeption und Entwicklung eines interaktiven Panorama Videoplayers auf der Basis aktueller Web-Technologien (Studiengang BSc Informatik, November 2012)

panoplayer2

Diese Bachelorarbeit hat zum Ziel, einen interaktiven HTML5 Videoplayer für Panoramavideos bereitzustellen. Der Anwender soll die Möglichkeit haben, in einem normale Videoplayer Panorama-Videomaterial mit Kontext-bezogenen Inhalten zu benutzen. Der Anwender kann sich durch Touch oder Klick Gesten im Video umschauen. Interessante Stellen im Video können durch so genannte Infopunkte markiert und hervorgehoben werden. Diese Infopunkte können frei definiert werden. Zu jedem dieser Infopunkte können weitere Informationen wie Text, Bilder oder Links hinterlegt werden, um den Anwender weiterführendes Material zum Video Inhalt anzubieten. In der Beispielanwendung wurde dieses Konzept anhand einer Stadtführung exemplarisch umgesetzt.

Bachelorarbeit Ulrich Helfer: Entwicklung eines Anwendungskonzepts für 360-Grad-Videostreams (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, Oktober 2012)

BA-360degcam2

Teil dieser Bachelorarbeit ist die Entwicklung eines consumerfreundlichen low-cost 360-Grad-Kamerasystems am Beispiel einer interaktiven Panoramastadtführung sowie die Betrachtung diverser Anwendungsmöglichkeiten für 360-Grad-Videotechnologie. Das Resultat dieser Arbeit ist ein hochwertiges interaktives Panoramavideo, das zu einem Bruchteil der Kosten einer herkömmlicher Mehrlinsenkamera produziert wurde. Für die Produktion wurde neben zwei GoPro HD Kameras handelsübliches A/V Equipment und Panorama Software genutzt. Neben der Produktion stand auch die Anwendung solcher Videos im Fokus. Anhand diverser Anwendungsbeispiele und aktueller Marktentwicklungen wurden das Potential von 360-Grad-Videotechnologie über das Beispiel der Stadtführung hinaus untersucht.

Bachelorarbeit Hans Heidingsfeld: Konzeption und Erstellung eines Echtzeit-Videostreaming-Dienstes für mobile Endgeräte (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, August 2012)

preview-beeonair sm

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde unter dem Titel bee-ONAIR eine multimediale Anwendung für mobile Android und iOS Endgeräte geplant und umgesetzt. Die App ermöglicht die Echtzeitübertragung von, über Kamera und Mikrofon aufgenommenen, Audio- und Videomedien an weitere mobile oder stationäre Geräte. Zusätzlich wurde eine Plattform für die Wiedergabe der Übertragungen im Web entwickelt und eine Anbindung an das soziale Netzwerk Facebook und den Kurznachrichtendienst Twitter realisiert. Darüber hinaus wurde anhand eines Geschäftsmodelles das wirtschaftliche Potential des Projektes analysiert und bewertet. Die entwickelte App ist im Android Play Store erhältlich.

 

Bachelorarbeit Hannah Schönholz: Konzeption und Erstellung eines virtuellen multimedialen Museums am Beispiel des Autoherstellers Borgward (Studiengang BSc Communication and Multimedia Design, August 2012)

Startseite Virtuelles Borgward Museum

Diese Bachelorarbeit stellt das Konzept für ein virtuelles Museum vor. Um dieses Konzept zu verdeutlichen, wurde ein Beispielmuseum entwickelt. Traditionelle Präsentationsformen wie Bücher, Ausstellungen oder Museen werden durch eine multimediale Aufbereitung der Inhalte ersetzt. Das virtuelle Museum soll als Vorbild für weitere Internet-Ausstellungen dienen. Die Informationen sind verifiziert und mit Quellen belegt, damit sie vertrauensvoll genutzt werden können.
Das virtuelle Museum präsentiert die Geschichte des Automobilkonzerns Borgward, der im Jahr 1961 in Konkurs ging. Die Autos dieses Bremer Unternehmens sind bei Oldtimer-Hobbyisten immer noch sehr beliebt. Das Museum informiert mit Fotos, Videos und textlichen Informationen über das Thema und animiert den Besucher zum Mitmachen.